Wanderimkerei

Ist der Einsatz von Bienen in der Landwirtschaft oder Gartenbau überhaupt erforderlich? Gute Erträge erzielt man doch auch ohne.

 

Wenn dem so ist, warum werben dann viele Pflanzen mit leuchtenden Kronblüten um Insekten und insbesondere Bienen? Untersuchungen haben ergeben, dass alle insektenblütigen Planzen, dazu zählen alle zweikeimblättrigen Arten in der Landwirtschaft, profitieren mehr oder weniger stark durch die Bestäubung von Bienen. Der Einsatz von Bienen hat bei vielen Kulturplanzen 

 

- eine hohe Ertragssicherheit

- qualitativ hochwertigere Früchte (z.B. gleichmäßig ausgebildete Äpfel) und 

- ein schnelleres und gleichmäßigeres Abblühen

 

zur Folge und damit eine gleichmäßigere Reife. Das spannende für den Landwirt - für den durch Bienen bedingten Mehrertrag ist seitens des Landwirtes kein zusätzlicher Mehraufwand erforderlich. 

 

Pro Hektar sollte mindestens 1 Bienenvolk eingesetzt werden, maximal jedoch vier. Wichtig ist, das die Standorte für mich gut erreichbar sind. Ich komme mit einem PKW und kann stark durchfeuchtete Böden nicht befahren.

 

Bist Du Landwirt und möchtest es einmal mit meinen Bienen ausprobieren, dann melde Dich doch einfach bei mir. Entweder über mein Kontaktformular oder telefonisch +49 151 50448488. 

 

Bestäubungsprämie (je Volk für 2 Wochen) ab 120,00 Euro